Greenpeace: Proteste gegen Billigfleisch vor Supermärkte

Greenpeace-Aktivist*innen haben bundesweit gegen Billig-Fleisch in Supermärkten demonstriert. Der überwiegende Teil des von den großen Supermarktketten…angebotenen Frischfleischs stammt laut Greenpeace von Tieren aus klimaschädlicher und tierschutzwidriger Haltung. Dies habe eine Abfrage bei neun führenden deutschen Lebensmittelanbietern ergeben, teilte die Umweltorganisation am Samstag (25.01.2020) mit.
Fast 70 Prozent des Frischfleischs in großen Supermarkt-Ketten komme aus „Stallhaltung“ – der niedrigsten Stufe in der freiwilligen Kennzeichnung des Einzelhandels. Bei Schweinefleisch seien es sogar mehr als 85 Prozent.

Close