12.07.2017

Rasen: „Betretten verboten“

Betritt man den Rasen bei Minusgraden häufiger, zerbrechen dieser unter großer Last der Schuhe zusammen. Die Halme bilden an der Bruchstelle dunkle u. matschige Stellen. Das führt dazu, so Harald Monn von der Deutschen Rasengeselschaft, das die Wurzeln aus den Takt geraten. Sie sterben ab. Der Hobbygärtner hat dann im Frühjahr kahle Stellen. Für die Schönheit ist dann nachsähen erforderlich.

Tet: M.T.Schunck
Quelle: Hallo (Anzeigenmagazin)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.