Sollstedt: LKW in Schranke eingeklemmt

Sollstedt (ots) – Ein 27-jähriger polnischer Staatsangehöriger versuchte gestrigen Morgen gegen 7.10 Uhr trotz rotem Blinklicht mit seinem LKW die Gleise am Bahnübergang in Sollstedt (Halle-Kasseler-Straße) zu überqueren. Dabei verklemmte sich ein Schrankenarm der sich schließenden Schranke zwischen Führerhaus und Auflieger. Dem Triebfahrzeugführer des sich nähernden Zuges gelang noch, diesen rechtzeitig zum Stehen zu bringen. Notfallmanager der Bahn mussten vor Ort kommen und die Schranke manuell öffnen. Erst danach konnte der LKW von den Gleisen fahren. Nach circa einer halben Stunde konnte die Strecke für den Zugverkehr wieder freigegeben werden. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen des Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen.

Quelle: ots – Bundespolizeiinspektion Erfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.