Rad: Papagei, der oft auf Lenker mitfuhr, trauert um Profi Michele Scarponi

Am Samstag starb der Radprofi Michele Scarponi bei einem Trainingsunfall und nicht nur seine Kollegen, Freunde und Familie ist in großer Trauer, sondern auch ein Papagei. „Frankje“ hatte Freundschaft mit dem Sportler geschlossen und fuhr oft auf Scarponis Arm, seinem Lenker oder auf dem Rücken des Radprofis mit. Nun sitzt der Papagei immer noch wartend an der Unfallstelle, wo der Sportler von einem Transporter getötet wurde.

Quelle: shortnews.de

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.