21.05.2017

Basketball: Marco Völler – Rudi Völlers Sohn – wurde positiv auf Doping getestet

Die „BildamSonntag“ berichtet, dass der Sohn von Rudi Völler, Marco, positiv auf Doping getestet wurde. Der 28-Jährige spielt Basketball bei den Gießen 46ers in der Basketball-Bundesliga.

Bereits im Februar soll er positiv auf ein leistungssteigerndes Mittel getestet worden sein. Völler machte den Bluttest freiwillig. Die auffällige Substanz wird jedoch nicht nur zum Betrug verwendet. In solchen Fällen wird der positive Test nicht gleich öffentlich gemacht.

Zunächst wird ein Verfahren eingeleitet. Außerdem hat Völler wohl nicht absichtlich gedopt, verunreinigte Nahrungsergänzungsmittel in Ampullen können auch der Auslöser für den positiven Test gewesen sein. Er wurde deshalb nicht gesperrt und durfte die Saison zu Ende spielen.

Quelle: shortnews.de

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.