28.08.2017

Reisende mit Betäubungsmitteln im oberen Bahnhof Plauen festgestellt

Plauen (ots) – Weil eine 28-Jährige verbotenerweise mit dem Fahrrad durch den oberen Bahnhof in Plauen rollte, sprachen sie am vergangenen Freitagabend Bundespolizisten dort an. Die nachfolgende Überprüfung der Frau aus Mittelfranken ergab, dass sie neben dem Zweirad auch Betäubungsmittel mitführte. In einem Glas befand sich eine geringe Menge grünlicher Substanz – dabei handelt es sich den Angaben der Frau zufolge um „Gras“, also Marihuana. Das Behältnis stellten die Beamten sicher und erstatteten Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Quelle: ots – Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Bild-Quelle: bing.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.