09.07.2017

Randale-Opfer: „Man muss sich Gedanken über das Versammlungsrecht machen“

Der Drogeriemarkt von Cord Wöhlke wurde bei den Ausschreitungen im Hamburger Schanzenviertel völlig verwüstet. Der Inhaber ist entsetzt und frustriert – er fordert Konsequenzen…..

Bild-, Text- und Video-Quelle: youtube.com (User: N24)

Nutzungsrecht: Schunck.info darf den Film nach geltendem Recht von der Plattform youtube.com und / oder vimeo.com einbetten. Für die Einhaltung der Rechtmäßigkeit zur Veröffentlichung dieses Films, ist auschließlich der Nutzer (wo der Film eingstellt wurde) verantwortlich. Schunck.info übernimmt deshalb keine Haftung.
Datenschutz zur Nutzung von youtube im „Impressum / Datenschutz“

Anzeige

One Reply to “Randale-Opfer: „Man muss sich Gedanken über das Versammlungsrecht machen“”

  1. Schunck

    Das hat nun wirklich nichts mit Demo zu tun.
    Wenn man mit einer Demo, auch wenns nur wenig ist, was erreichen will, sollte man auch ernst genommen werden könnnen. Durch diese Aktionen erreicht man nur das Gegenteil.

    Wenn man sich anschaut wer in den meisten Fällen Gewalt bei Deomos ausübt, bleibt man bei denen hängen, die von der Sache überhaupt keine Ahnung haben. Vielleicht auch mit Ihrer eigenen Situation nicht fertig werden und anderen die Schuld geben. Kurz gesagt, Ihnen fehlen die Agumente, die den Gegenüber zum Gespräch einladen könnten.

    Da meinen diese, das sie sich Gehör verschaffen, wenn sie Gewalt ausüben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.