08.07.2017

Herrenloser Koffer am Bahnhof löst Einsatz der Bundespolizei aus

No votes yet.
Please wait...

Schwarzenberg/Erzgeb. (ots) – Ein herrenloser Koffer hat am gestrigen Freitagabend zu einem Einsatz der Bundespolizei am Bahnhof Schwarzenberg/Erzgeb. geführt. Gegen 18:20 Uhr wurde die Bundespolizei in Klingenthal von der Erzgebirgsbahn über das Gepäckstück auf Bahnsteig 1 informiert. Ein Eigentümer war weder vor Ort, noch durch entsprechende Lautsprecherdurchsagen festzustellen. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass von dem Gegenstand eine Gefahr ausgeht, wurde der Bahnhof gesperrt und Spezialkräfte der Bundespolizei dorthin beordert. Diese führten eine Röntgenuntersuchung des Fundstückes durch und öffneten es anschließend per Hand. Der Koffer war leer und somit ungefährlich.

Wegen der Einsatzmaßnahmen und der damit verbundenen Streckensperrung von 18:23 Uhr bis 21:45 Uhr fielen sechs Züge der Erzgebirgsbahn aus, Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Hinweise zum Eigentümer des lilafarbenen Hartschalenkoffers nimmt die Bundespolizei Klingenthal, Tel. 037467/2810, entgegen. Erneut weist die Bundespolizei in diesem Zusammenhang darauf hin, insbesondere bei Bahn- und Flugreisen jegliche Gepäckstücke niemals unbeaufsichtigt zu lassen. Bei der abstrakt hohen Gefährdungslage in Deutschland führt das Auffinden solcher Gegenstände regelmäßig zu kosten- und personalintensiven Polizeieinsätzen sowie damit verbundenen Behinderungen im Reiseverkehr.

Bild- und Text-Quelle: ots – Bundespolizeiinspektion Klingenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.