12.07.2017

Berlin: Dritter Gewaltfall in zwei Tagen – Frau vor S-Bahn gestoßen

Eine Frau wurde am Bahnhof Hermannstraße vor die einfahrende S-Bahn gestoßen. Die Mordkommission ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Es ist der dritte Fall von Gewalt im Berliner Nahverkehr in nur zwei Tagen….

Bild-, Text- und Video-Quelle: youtube.com (User: N24)

Nutzungsrecht: Schunck.info darf den Film nach geltendem Recht von der Plattform youtube.com und / oder vimeo.com einbetten. Für die Einhaltung der Rechtmäßigkeit zur Veröffentlichung dieses Films, ist auschließlich der Nutzer (wo der Film eingstellt wurde) verantwortlich. Schunck.info übernimmt deshalb keine Haftung.
Datenschutz zur Nutzung von youtube im „Impressum / Datenschutz“

Anzeige

One Reply to “Berlin: Dritter Gewaltfall in zwei Tagen – Frau vor S-Bahn gestoßen”

  1. google+ (Webrporter)

    User Tribun kommentierte zum Artikel auf google+

    Es wird immer mehr.
    Ich habe so das Gefühl das dieses das Volk Provozieren soll. Und der Bürgerkrieg ausbrechen soll. Die Taten mehren sich und überall ist Chaos. Ich glaube das noch vor September ein Bürgerkrieg ausbrechen wird. Ich weiß nicht warum aber Irgendwie sagt etwas in mir das es so kommen wird. Ich hoffe ich liege Falsch.
    Aber wenn man sich anschaut was alles so Passiert. 1&1 zusammenzählt.
    Kommt man darauf das es so sein könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.