29.07.2017

Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert

Das Bundeskartellamt in Bonn hat von dem Volkswagen-Konzern ein Schreiben zu den mutmaßlichen geheimen Absprachen der fünf Autobauern VW, Audi, Daimler, Porsche und Audi erhalten. Darin ist dokumentiert, dass auch der Stuttgarter Elektronikkonzern Bosch in diese Gespräche involviert war. Bosch habe mitgeholfen, eine sogenannte „Dosierstrategie“ für AdBlue zu entwickeln: Dadurch werden Stickoxide weniger gereinigt werden und Abgasgrenzwerte möglicherweise nur auf dem Teststand eingehalten.

Quelle: shortnews.de
Bild-Quelle: shortnews.de – speigel.de

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.