30.07.2017

Porsche-Chef Blume will Kunden entgegenkommen

Porsche-Chef Oliver Blume will den Schaden aus Abgasmanipulationen von Audi begrenzen. „Als Fahrzeughersteller übernimmt Porsche die volle Verantwortung gegenüber den Kunden – auch wenn Porsche selbst keine Diesel-Motoren entwickelt und produziert“, sagte er der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). „Porsche ist es ein großes Anliegen, die Kundenerwartungen hinsichtlich Qualität, Integrität und Service in vollem Umfang zu erfüllen. Wir arbeiten dafür eng mit unserer Konzernschwester Audi zusammen.“ Weiter sagte er: „Für uns ist wichtig: Wenn es etwas gibt, was nicht okay ist, dann packen wir das an und bringen es in Ordnung.“

Quelle: ots – Rheinische Post
Bild-Quelle: youtube.com (user: euronews.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.