Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei

Im Berufungsprozess um den Tod eines Mädchens im Holiday Park im pfälzischen Haßloch bleiben die beiden Angeklagten straffrei. Das Landgericht Frankenthal wies die Berufung von Staatsanwaltschaft und Nebenklage zurück. In einem ersten Prozess waren die beiden Männer, ein ehemaliger Teamleiter des Parks und der Betriebsleiter, vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen worden. Das elfjährige Opfer war am 15. August 2014 von der Plattform eines Karussells überrollt und tödlich verletzt worden.

Quelle: shortnews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.