06.08.2017

Am 7. August 2017 ist teilweise Mondfinsternis

Am Abend des 7. August 2017 schiebt sich die Erde zwischen Mond und Sonne und verdunkelt ihn, aber diesmal nur kurz und teilweise, genauer gesagt nur um etwa 25 Prozent. Um 17:50 Uhr beginnt der Mond in den Halbschatten der Erde zu treten und um 21:19 Uhr verlässt der Mond den Kernschatten der Erde wieder. Östlich von Deutschland kann die Finsternis, weil der Mond dort früher aufgeht, länger beobachtet werden, in Teilen Deutschlands ist es dagegen schon zu dunkel. Die nächste totale Mondfinsternis, die man in Deutschland beobachten kann, wird am 27. Juli 2018 sein.

Quelle: shortnews.de
Bild-Quelle: shortnews.de – augsburger-allgemeine.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.