Fahrzeug schleudert und überschlägt sich – 3 Insassen nur leicht verletzt

No votes yet.
Please wait...

Recklinghausen (ots) – Vermutlich in Folge eines „Sekundenschlafs“ kam ein PKW am Sonntagmorgen (6.8., 5:40 Uhr) auf der Autobahn 43 bei Recklinghausen ins Schleudern. Der 27 jährige Fahrer aus dem Kreis Wesel war mit seinen beiden Begleitern nach einer Feier auf dem Heimweg in Fahrtrichtung Bochum. Kurz vor der Ausfahrt Recklinghausen / Herten kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr auf den Grünstreifen, prallte gegen einen Betonsockel und wurde nach links quer über die Fahrbahn zurückgeschleudert. Durch den anschließenden Aufprall auf die Mittelschutzplanke überschlug sich der PKW, schleuderte zurück und blieb am rechten Fahrbahnrand auf dem Dach liegen.

Rettungskräfte brachten die unter Schock stehenden Insassen vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus. Der Fahrer und seine 28 und 29 Jahre alten Begleiter konnten das Krankenhaus nach ärztlicher Versorgung wieder verlassen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Quelle: ots – Polizei Münster

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.