16.08.2017

Rad: Olympiasieger Stephen Wooldridge mit nur 39 Jahren verstorben

Der Radsportler Stephen Wooldridge ist tot: Der Olympiasieger von 2004 verstarb im Alter von nur 39 Jahren, die Todesursache ist nicht bekannt. „Stephen war ein außergewöhnlicher Radsportler und Olympiasieger, an den man sich immer erinnern wird“, so der Präsident des Olympischen Komitees Australiens, John Coates. in den Jahren 2002, 2003, 2004 und 2006 gewann Wooldridge im Bahnradfahren auch den Weltmeistertitel.

Quelle: shortnews.de
Bild-Quelle: shortnews.de – gmx.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.