16.08.2017

Köln: Kulturzentrum baut „kultursensible Toilette“ für Muslime

Bei der Sanierung eines Kulturzentrums in Köln plant man „kultursensible Toiletten“ ein. Der Vorstand des Zentrums hat sich massiv für den speziellen Abort eingesetzt, welches in vorwiegend muslimischen Ländern weit verbreitet sind.Statt einem Toilettensitz gibt es lediglich ein kleines Loch in einer Keramikwanne mit zwei Fußsockeln. Zudem gibt es einen Wasserschlauch, um sich dann ohne Toilettenpapier mit Wasser zu reinigen. Es wird streng beim Einbau auf die Himmelsrichtung geachtet, um nicht Richtung Mekka zu bauen. Das Kulturzentrum möchte auch der heimischen Bevölkerung mit dem Klo etwas über andere Kulturen beibringen.

Quelle: shortnews.de
Bild-Quelle: shortnews.de – welt.de

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.