Anklam: PKW Fahrer fährt gegen Stromkasten- Stromausfall im Wohngebiet

No votes yet.
Please wait...

Anklam (ots) – Gegen 16:20 Uhr befuhr am heutigen Tag ein 57-jähriger Fahrer mit seinem PKW Skoda in Anklam, die Hospitalstraße. Er kam aus Richtung Krankenhaus und fuhr in Richtung Ossietzkystraße. Die 31-jährige Golf Fahrerin befand sich auf der Pasewalker Allee aus Richtung LIDL Supermarkt kommend in Richtung Bahnhof. Aus bisher unbekannter Ursache kam es auf der Kreuzung zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, obwohl die Lichtzeichenanlage in Betrieb war.In der Folge fuhr der Skoda- Fahrer über eine Parkbank, einen Papierkorb und in weiterer Folge über einen Stromkasten auf welchem er zum Stehen kam.

Die Fahrerin erlitt bei dem Unfall einen leichten Schock und wurde durch einen Rettungswagen ins Klinikum Anklam verbracht. Der Unfallschaden wird polizeilich auf ca.20.000 Euro geschätzt.Durch das Abfahren des Stromkastens fiel der Strom für mehrere Haushalte (etwa 100) aus. Die Reparatur übernahm die EON Edis und dauert derzeit an. Die Bergung des Unfallfahrzeuges gestaltete sich schwierig, da erst der Strom abgestellt werden musste.Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen, da beide Unfallbeteiligten der Auffassung waren, dass sie bei der Ampelphase grün gefahren sind.

Quelle: ots – Polizeipräsidium Neubrandenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.