Schweiz: Frauen umgehen Burka-Verbot mit medizinischem Mundschutz

No votes yet.
Please wait...

Im Schweizer Kanton Tessin wurde das Tragen einer Burka verboten, doch Musliminnen haben einen Weg gefunden, dies zu umgehen. Statt eines Ganzkörperschleiers tragen sie nun einen medizinischen Mundschutz, so dass man vom Gesicht wiederum nichts erkennen kann. Laut dem Sprecher der Polizei im Tessiner Bezirk Lugano ist dies ein neuer Trick, gegen den man kaum etwas tun kann: Denn man kann den Frauen nicht nachweisen, ob sie den Mundschutz benötigen. Dazu müsste man ein Attest verlangen, diese Idee werde vom Regierungsrat geprüft.

Quelle: shortnews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.