22.08.2017

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen

No votes yet.
Please wait...

Von 2015 bis 2017 sind von den bereitgestellten 1,56 Milliarden Euro des Bundes erst 13,9 Millionen Euro (0,9 Prozent) abgerufen worden.

Von den 2015 bewilligten 318 Millionen ist kein einziger Cent in den Kommunen angekommen. „Noch nie wurde mit so viel Geld so wenig geschafft“, sagte die Grünen-Abgeordnete Tabea Rößner, nach einer Anfrage an die Bundesregierung der Grünen.

Das Ziel war, dass bis 2018 alle deutschen Haushalte mindestens einen Breitbandzugang mit 50 MBit/s haben. Ende 2016 lag die Quote bundesweit erst bei 75,5 Prozent, in ostdeutschen Bundesländern wie Sachsen-Anhalt sogar nur bei 50 Prozent.

Quelle: shortnews.de
Bild-Quelle: shortnews.,de – golem.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.