28.08.2017

Vatikan lehnt Benedikt-Portrait ab: „Jugendliche Frische“ des Papstes fehle

Das Bistum Regensburg hat bei dem Maler Michael Triegel ein Portrait des emeritierten Papstes Benedikt XVI. in Auftrag gegeben. Dessen Sekretär im Vatikan habe das Gemälde nun abgelehnt, laut Georg Gänswein habe der Künstler „die jugendliche Frische Seiner Heiligkeit“ nicht eingefangen. Der Maler lehnte es daraufhin ab, das Portrait des inzwischen 90-jährigen Papstes wie gewünscht zu überarbeiten.

Quelle: shortnews.de
Bild-Quelle: shortnews.de – faz.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.