Braunschweig: Motorradfahrer tödlich verunglückt

Braunschweig (ots) – Samstag mittag kam es in Braunschweig-Leiferde zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 36jähriger Braunschweiger fuhr mit seinem Motorrad auf dem Schenkendamm im Richtung Thiedestraße. Nach erster Auswertung der Unfallspuren fuhr er mit stark überhöhter Geschwindigkeit als er aus bisher nicht geklärten Gründen sein Krad stark abbremste. Dabei stürzte der Motorradfahrer und rutschte unter einen ihm entgegen kommenden Pkw Nissan eines 51jährigen Braunschweigers. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen. Trotz Reanimationsmaßnahmen durch einen Notarzt verstarb der Mann noch am Unfallort. Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Schenkendamm musste für die Dauer der Unfallaufnahme für 2,5 Stunden voll gesperrt werden.

Quelle: ots – Polizei Braunschweig

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.