Einbeck: Beim Überholen einen Überholer übersehen oder nach dem Überholen beim Einscheren gerammt?

Einbeck (ots) – Einbeck(pap) Am Dienstag, 29.08.2017, wurde der Polizei Einbeck gegen 10.30 Uhr ein Verkehrsunfall gemeldet, der sich auf der Bundesstraße 3 ereignet haben soll, die Beteiligten sich aber bereits auf dem Reinserturmweg befinden. Dort konnten die Beteiligten der eingesetzten Streife ihre Sicht der Dinge erläutern. Eine 57 Jahre alte Frau aus Freden befuhr die Bundesstraße 3 von Northeim in Richtung Alfeld. Vor ihr fuhr der 74-jährige Unfallgegner aus einem Einbecker Ortsteil. Vor diesem befand sich noch ein Lkw. Nachdem die Fahrzeuge nun die Abfahrt auf die Landesstraße 572 passiert hatten und das dort befindliche Überholverbot auch aufgehoben war, überholte die Frau, ihren Aussagen zufolge, den vor ihr fahrenden Pkw.

Als sie fast neben dem Pkw war, sei dieser auch ausgeschert, um den Lkw zu überholen, wobei es zum seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Die Frau habe dann sowohl den Pkw als auch den Lkw überholt und hat die nächste Möglichkeit (Reinserturmweg) zum Abfahren genutzt. Der Pkw Fahrer hätte den Lkw nicht mehr überholt und ist dann ebenfalls abgefahren. Dieser Darstellung widersprach der 74-jährige. Seinen Ausführungen zufolge hat er den Lkw überholt und ist dann beim Einscheren von der Frau gerammt worden, als sie an ihm vorbeifahren wollte. Da die Darstellungen zum Unfallhergang doch unterschiedlich sind, bittet die Polizei Einbeck eventuelle Zeugen, wie z.B. den Lkw Fahrer, sich mit ihr in Verbidung zu setzen. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Quelle: ots – Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.