Titisee-Neustadt: Randalierender Hotelgast

Freiburg (ots) – Am 30.08.2017, wurde kurz nach 23 Uhr die Polizei zu einem Hotel in Titisee gerufen. Zwei Gäste konnten ihre konsumierten Biere nicht bezahlen. Als der Kellner ihnen vor dem Hotel den Weg zum nächsten Geldautomaten zeigte, wurde einer der beiden stark Angetrunkenen gegenüber dem Kellner und dem später hinzukommenden Hotelbesitzer tätlich, in dem er sie kurzzeitig am Hals packte und auch beleidigte. Bis zum Eintreffen der Streife des Polizeireviers Titisee-Neustadt hatten sich die Beiden entfernt. Sie konnten beim Bahnhof Titisee angetroffen und kontrolliert werden. Dabei wurde jeweils eine Alkoholbeeinflußung von zwei Promille festgestellt. Nachdem die Zeche bezahlt worden war, wurde deer 24-jährige Aggressor in der Gewahrsamszelle des Polizeireviers zur Ausnüchterung untergebracht.

Die beiden Geschädigten blieben unverletzt. Gegen ihn werden entsprechende Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigung an die Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Quelle: ots – Polizeipräsidium Freiburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.