02.08.2017

Altkanzler Schröder verteidigt Engagement bei Russlands Ölindustrie

Gerhard Schröder, Altkanzler Deutschlands, ist wieder im Gespräch, diesmal als Aufsichtsrat der russischen Ölfirma Rosneft. Und wieder schon früher ist Schröder wegen seiner Nähe zur Wirtschaft und zu Russland in der Kritik. Er sieht das als ungerechtfertigt. „Stellt euch mal vor, ich wäre nicht für den Mineralölkonzern Rosneft in Russland vorgeschlagen, sondern für Exxon in Amerika“, so Schröder, „wie wäre wohl die Reaktion der Presse in Deutschland gewesen? Alle wären begeistert.“…

Bild-, Text-und Video-Quelle: youtube.com (User: euronews.com)

Nutzungsrecht: Schunck.info darf den Film nach geltendem Recht von der Plattform youtube.com und / oder vimeo.com einbetten. Für die Einhaltung der Rechtmäßigkeit zur Veröffentlichung dieses Films, ist auschließlich der Nutzer (wo der Film eingstellt wurde) verantwortlich. Schunck.info übernimmt deshalb keine Haftung.
Datenschutz zur Nutzung von youtube im „Impressum / Datenschutz“

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.