Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser

„Blue Crude“, so heißt der neue Kraftstoff, hergestellt von der Dresdner Firma Sunfire. Er wird nur aus Kohlendioxid aus der Luft und aus Wasser mit Strom hergestellt.Den synthetischen Sprit kann man seit Monaten schon auf dem Betriebsgelände tanken.

Damit schaffte Sunfire den Sprung auf die Liste der „50 innovativsten Unternehmen“, die Technology Review in diesem Jahr erstellt hat. Eine 20-Megawatt-Pilot-Fabrik in Norwegen soll jährlich 8000 Tonnen herstellen, von dem neuen Treibstoff.

„Strombasierte Kraftstoffe und Gase sind eine vielversprechende Ergänzung zum Einsatz von Strom in batteriebetriebenen Elektroautos, da sie schon jetzt mit der heutigen Infrastruktur kompatibel sind“, erklärt der Chief Commercial Officer von Sunfire, Nils Aldag.

Quelle: shortnews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.