05.09.2017

A9: Schwerverletzter bei Unfall

Schleiz (ots) – Ein 53-jähriger Autofahrer aus Weiden i.d.OPf. wurde gestern Mittag auf der A 9 bei Schleiz bei einem Unfall schwer verletzt. Auf der hügeligen Strecke kam er nach Schleiz Richtung München mit hoher Geschwindigkeit über eine Kuppe und erkannte ein vor ihm fahrendes Auto zu spät. Um ein Auffahren zu verhindern, wich er nach rechts aus und kam von der Fahrbahn ab. Der Wagen schlug mit Front und Heck heftig in der Böschung ein und kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Das Auto, welchem er ausgewichen war, wurde von herumfliegenden Trümmerteilen getroffen. Dessen 38-jähriger Fahrer aus München wurde im Krankenhaus untersucht, konnte dieses aber als unverletzt wieder verlassen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 27.000 EUR. Wegen der Reinigung der großflächig verschmutzten Fahrbahn musste diese voll gesperrt werden.

Bild- und Text-Quelle: ots – Thüringer Polizei (Autobahnpolizeiinspektion)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.