18.11.2017

Interesse am Traumberuf Polizei? Bewerbungsfrist endet in vier Wochen!

No votes yet.
Please wait...

Sie haben Interesse am Polizeiberuf und möchten Polizeikommissarin oder Polizeikommissar bei der Polizei in Nordrhein-Westfalen werden? Dann wird es jetzt Zeit, sich zu informieren und zu bewerben. Das Online-Bewerbungsportal für angehende Polizistinnen und Polizisten für den Einstellungsjahrgang 2018 schließt am 04. Oktober 2017. Das Land NRW bietet im kommenden Jahr voraussichtlich 2300 Studienplätze für junge Leute, die das Bewerbungs- und Auswahlverfahren erfolgreich durchlaufen.

Schulische Grundvoraussetzungen für das Studium an einer Fachhochschule sind das Abitur, die vollständige Fachhochschulreife oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsstand wie z. B. Meister im Handwerk. Eine wesentliche Änderung in den Bewerbungsvoraussetzungen soll auch für Kurzentschlossene die Entscheidung zu einer Bewerbung erleichtern. So müssen das Deutsche Sportabzeichen in Bronze und der geforderte Schwimmnachweis nicht mehr zum Bewerbungszeitpunkt vorliegen, sondern erst zum 01.07.2018. Nach der Bewerbung und einem mehrtägigen Auswahlverfahren erwartet die Kommissaranwärterinnen und Kommissaranwärter ein spannendes dreijähriges Bachelorstudium mit vielen praktischen Inhalten. Die theoretischen Studieninhalte werden an einer Fachhochschule in Nordrhein-Westfalen erlernt.

Das erworbene Fachwissen z. B. zur Aufnahme von Verkehrsunfällen oder kriminalpolizeilichen Tatorten wird anschließend praxisnah an einer Polizeischule trainiert. In einem dritten Baustein werden die Studierenden heimatnah in den Polizeibehörden eingesetzt, um das zuvor Erlernte direkt in die Praxis umzusetzen. Mit dem Studienabschluss als Polizeikommissarin oder Polizeikommissar ergreifen Sie einen spannenden, abwechslungsreichen und krisensicheren Beruf mit vielfältigen späteren Verwendungsmöglichkeiten. Für Fragen zur Ausbildung, Karrieremöglichkeiten und zum Bewerbungsverfahren stehen Ihnen die Einstellungsberater der Kreispolizeibehörde Höxter, Polizeihauptkommissar Konrad Matheus und Polizeihauptkommissar Stefan Kleibrink unter Telefon 05271-962-1274 gerne zur Verfügung. Das Bewerbungsportal mit vielen Informationen rund um den Polizeiberuf finden Sie im Internet unter www.genau-mein-fall.de .

Quelle: ots – Kreispolizeibehörde Höxter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.