Autobahnpolizei auf Fahrrad unterwegs

No votes yet.
Please wait...

Ruchheim (ots) – Ein ungewöhnliches Bild bot sich den Verkehrsteilnehmern, die am frühen Sonntagmorgen die BAB 650 in Richtung Ludwigshafen befuhren. Ein Beamter der Polizeiautobahnstation Ruchheim fuhr in seiner gelben Dienstregenjacke auf einem Fahrrad über den Standstreifen der Autobahn, eskortiert von zwei Fahrzeugen der Polizei mit Blaulicht. Was war passiert? Gegen 06:00 Uhr morgens meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer zwei unbeleuchtete Fahrradfahrer auf der BAB 650, zwischen der Anschlussstelle Friedelsheim und dem Autobahnkreuz Ludwigshafen. Zwei Einsatzstreifen der Polizeiautobahnstation Ruchheim konnten die beiden 20 – Jährigen Ludwigshafener Radler stellen.

Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass beide Männer unter Drogeneinfluss standen. Außerdem hatte einer der Ludwigshafener einen Atemalkoholwert von über 1,3 Promille. Zu allem Überfluss waren die beiden Fahrräder nach dem Besuch auf dem Wurstmarkt in Bad Dürkheim von den Männern entwendet worden. Die Ludwigshafener wurden zur Dienststelle verbracht, wo ihnen eine Blutprobe entnommen wurde. Zwei Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrraddiebstahl wurde gegen die Männer gefertigt. Da die beiden Männer und lediglich ein Fahrrad in den Polizeifahrzeugen untergebracht werden konnte, fuhr ein Polizeibeamter das sichergestellte Fahrrad selbst über die Autobahn bis zur Dienststelle nach Ruchheim. Die Bad Dürkheimer Bürger, denen in der Nacht von Freitag auf Samstag ein silbernes Herrenrad oder ein schwarz-silbernes Winora – Damenrad gestohlen wurde, sollen sich bei der Polizeiinspektion Bad Dürkheim unter der Telefonnummer: 06322 – 9630 melden.

Quelle: ots – Polizeiautobahnstation Ruchheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.