Alkoholisierter Autofahrer stürzt bei Polizeikontrolle beinahe auf den Boden

Kaiserslautern (ots) – Am frühen Samstagmorgen befuhr ein im Landkreis Kaiserslautern wohnhafter Verkehrsteilnehmer mit seinem PKW die Logenstraße. An der Einmündung Rudolf-Breitscheid-Straße missachtete der Autofahrer unter den Augen einer Polizeistreife das Rotlicht an der Lichtzeichenanlage. Bei der folgenden Verkehrskontrolle roch der 31-Jährige nach Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab 0,9 Promille. Der Autofahrer hatte Probleme beim Aussteigen das Gleichgewicht zu halten und stürzte beinahe auf den Boden. Dem Verkehrsteilnehmer wurde die Weiterfahrt untersagt. Ein verständigter Arzt entnahm dem Mann eine Blutprobe. Der Fahrzeugschlüssel wurde an die US-Militärpolizei übergeben. Die Polizei leitet ein Strafverfahren ein.

Quelle: ots – Polizeipräsidium Westpfalz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.