A4: Auffahrunfall zwischen zwei Lkw – Fahrer schwer verletzt

Köln (ots) – Am Dienstagmorgen (12. September) ist ein Lkw-Fahrer (59) gegen 9.45 Uhr im zähfließenden Verkehr auf der ‚Rodenkirchener Rheinbrücke‘ der Bundesautobahn 4 auf eine Sattelzugmaschine aufgefahren. Rettungskräfte brachten den 59-jährigen Ukrainer mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Durch die Kollision riss der Auflieger des 59-Jährigen auf wodurch sich ein Teil des geladenen Granulats auf der Autobahn verteilte. Für die Dauer der aktuell andauernden Räumarbeiten sperrte die Polizei zwei der drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Olpe. Die Staulänge beträgt zurzeit 13 km.

Quelle: ots – Polizeipräsidium Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.