14.09.2017

Mindestens zehn Menschen in Kuba tot nach „Irma“

In Kuba sind durch den Hurrikan „Irma“ mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Der Sachschaden ist immens. In der Hauptstadt Havanna erlitten zwei Männer tödliche Stromschläge von zerrissenen Kabeln. Zwei Frauen wurden im Zentrum getötet, als ein Balkon im vierten Stock abbrach und auf einen Bus stürzte Eine Frau erzählt: „Das Wasser in unserem Haus war so hoch. Es ging mir bis zum Hals.“……

Bild-, Text-und Video-Quelle: youtube.com (User: euronews.com)

Nutzungsrecht: Schunck.info darf den Film nach geltendem Recht von der Plattform youtube.com und / oder vimeo.com einbetten. Für die Einhaltung der Rechtmäßigkeit zur Veröffentlichung dieses Films, ist auschließlich der Nutzer (wo der Film eingstellt wurde) verantwortlich. Schunck.info übernimmt deshalb keine Haftung.
Datenschutz zur Nutzung von youtube im „Impressum / Datenschutz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.