20.09.2017

Ryanair-Flugausfàlle: Rätseln über die wahren Gründe

No votes yet.
Please wait...

Die Billigfluglinie Ryanair streicht bis Ende Oktober bis zu 50 Flüge pro Tag und begründet das auf der Webseite mit Resturlaub der Piloten, der bis Ende des Jahres genommen werden müsse. (Das entspreche weniger als 2 Prozent des Flugplans. Betroffene Passagiere würden per Mail benachrichtigt.) Die Aktie fiel daraufhin zu Wochenbeginn um 3 Prozent. 162 Flüge hat @Ryanair dieses Wochenende gestrichen – wegen verbockter Urlaubsplanung, Streiks und schlechtem Wetter…

Bild-, Text-und Video-Quelle: youtube.com (User: euronews)

Nutzungsrecht: Schunck.info darf den Film nach geltendem Recht von der Plattform youtube.com und / oder vimeo.com einbetten. Für die Einhaltung der Rechtmäßigkeit zur Veröffentlichung dieses Films, ist auschließlich der Nutzer (wo der Film eingstellt wurde) verantwortlich. Schunck.info übernimmt deshalb keine Haftung.
Datenschutz zur Nutzung von youtube im „Impressum / Datenschutz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.