Rostock: Demonstrationsgeschehen führt zu Verkehrseinschränkungen

No votes yet.
Please wait...

Rostock (ots) – Aufgrund einer angemeldeten Demonstration ist am kommenden Samstag (30.09.2017) mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Alle Rostocker und Besucher der Hansestadt müssen sich ab 13:00 Uhr auf temporäre Verkehrsbehinderungen einstellen.

Folgende Straßen bzw. Straßenabschnitte sind betroffen:

St.-Georgstraße – Leibnizplatz – Rosa-Luxemburg-Straße – Friedrich-Engels-Platz – Richard-Wagner-Straße – Steinstraße – Neuer Markt – Lange Straße – Beim Grünen Tor – Schröderplatz – Doberaner Straße – Doberaner Platz – Wismarsche Straße – Am Brink – Barnstorfer Weg – Margaretenstraße – Neubramowstraße – Wismarsche Straße – Saarplatz – Ulmenstraße.

Die Rostocker Polizei empfiehlt diesen Bereich zu umfahren oder den ÖPNV zu nutzen.

Quelle: ots – Polizeiinspektion Rostock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.