30.09.2017

Kaiserslautern: Friedlicher Fußballabend

Kaiserslautern (ots) – Die Fußballpartie 1. FC Kaiserslautern gegen SpVgg Greuther Fürth am Freitagabend verlief aus polizeilicher Sicht ohne Zwischenfälle. Etwa 19.100 Zuschauer verfolgten das Spiel auf dem Betzenberg. Rund 150 Anhänger der SpVgg Greuther Fürth begleiteten ihre Mannschaft in die Westpfalz nach Kaiserslautern. Die Polizei sorgte für eine störungsfreie An- und Abreise aller Fans. Insgesamt handelte es sich um einen ruhigen Einsatz. Zu nennenswerten Vorkommnissen kam es nicht. Sowohl auf den Rängen im Stadion als auch außerhalb wurde Fairplay geübt. Auch der 1. FC Kaiserslautern konnte endlich wieder einen Erfolg verbuchen. Die Roten Teufel siegten mit 3:0 Toren.

Bild- und Text-Quelle: ots – Polizeipräsidium Westpfalz

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.