03.10.2017

Island: 3D-Zebrastreifen soll Autofahrer bremsen

No votes yet.
Please wait...

In der isländischen Stadt Isafjordur wird gerade ein dreidimensionaler Zebrastreifen getestet, wobei eine 3D-Zeichentechnik die Streifen wie schwebende Blöcke auf dem Asphalt aussehen lässt. Durch diese optische Täuschung sollen Autofahrer ihre Geschwindigkeit drosseln und zu mehr Vorsicht animiert werden. Länder wie Russland, Indien und China setzen bereits auf ein ähnliches Konzept.

Quelle: shortnews.de
Bild-Quelle: shortnews.de – rosenheim24.de

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.