04.10.2017

Monarch Airlines fliegt nicht mehr: 110.000 sitzen fest

No votes yet.
Please wait...

Der britische Billigflieger Monarch Airlines hat an diesem Montag überraschend alle Flüge abgesagt. Das bedeutet, dass etwa 110.000 Flugpassagiere im Ausland festsitzen. Die Gestrandeten sollen jetzt mit anderen Linien heimgeholt werden. Das britische Transportministerium sprach von der größten Heimhol-Aktion des Landes in Friedenszeiten. Laut der britischen Flugaufsicht CAA ist Monarch Airlines die größte britische Fluglinie, die jemals Insolvenz angemeldet hat. Es ist die fünfgrößte Fluggesel…..

Bild-, Text-und Video-Quelle: youtube.com (User: euronews)

Nutzungsrecht: Schunck.info darf den Film nach geltendem Recht von der Plattform youtube.com und / oder vimeo.com einbetten. Für die Einhaltung der Rechtmäßigkeit zur Veröffentlichung dieses Films, ist auschließlich der Nutzer (wo der Film eingstellt wurde) verantwortlich. Schunck.info übernimmt deshalb keine Haftung.
Datenschutz zur Nutzung von youtube im „Impressum / Datenschutz“

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.