10.10.2017

Betrunkener missachtet mit 1,52 Promille die Vorfahrt – zwei Person verletzt

Münster (ots) – Am Montagabend (09.10., 19:24) missachtete ein betrunkener 34-jähriger VW-Fahrer an der Roxeler Straße die Vorfahrt einer 32-jährigen Nissan-Fahrerin. Dabei wurden zwei Personen verletzt, eine davon schwer.

Der Münsteraner fuhr in Richtung Münster und bog mit seinem Auto von der Roxeler Straße plötzlich nach links auf einem Parkplatz ab. Die Frau aus Havixbeck war in Richtung Roxel unterwegs, konnte nicht mehr bremsen und krachte in den VW. Rettungskräfte brachten die schwerverletzte 32-Jährige in ein Krankenhaus.

Hinzugerufenen Beamten rochen bei dem 34-Jährigen sofort eine Alkoholfahne. Ein Alkohol-Test ergab einen Wert von 1,52 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, den Führerschein behielten die Beamten direkt ein.

Bild- und Text-Quelle: ots – Polizei Münster

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.