A2: Ohne Führerschein gegen Verkehrsschild gefahren

Münster (ots) – Am frühen Mittwochmorgen (11.10., 05:10) verursachte eine 45-jährige Recklinghäuserin einen Unfall auf der Autobahn 2 bei Recklinghausen und verletzte sich leicht. Polizisten fanden bei der Unfallaufnahme heraus, dass die Autofahrerin keinen Führerschein hat.

Die 45-jährige Pkw-Fahrerin wechselte bisherigen Ermittlungen zufolge an der Anschlussstelle Recklinghausen Süd auf die Verzögerungsspur. Aus bislang unklarer Ursache kam sie anschließend von der Fahrbahn ab, fuhr auf den Grünstreifen und vor ein Verkehrsschild. Die hinzugerufenen Beamten stellten bei der Überprüfung der Personalien fest, dass die Recklinghäuserin kein Auto fahren darf. Sie erwartet nun ein Strafverfahren.

Quelle: ots – Polizei Münster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.