A7: Verkehrsunfall zwischen Schuby und Tarp – drei verletzte Personen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Bollingstedt (ots) – Am Dienstag wurden bei einem Verkehrsunfall auf der A7 drei Personen leicht verletzt. Die Autobahn in Richtung Norden war zwischen den Anschlussstellen Schuby und Tarp für rund 2 ½ voll gesperrt.

Gegen 12:50 Uhr fuhr ein aus Dänemark stammender Geländewagen auf dem Überholfahrstreifen auf einen Volvo auf. Dieser schleuderte daraufhin in den Graben und überschlug sich. In dem Volvo wurden der 59-jährige Fahrer und seine 10-jährige Tochter leicht verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Geländewagen fuhr in die Leitplanke, der 68-jährige Fahrer wurde ebenfalls leicht verletzt.

Als mögliche Unfallursache wird überhöhte Geschwindigkeit vermutet. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Sie wurden von Abschleppunternehmen geborgen.

Quelle: ots – Polizeidirektion Flensburg

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.