Sicherheitslücke bei Computern und Handys – Kommentar –

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Die Hersteller sorgten bei ihren Prozessoren für mehr Rechenpower, indem sie später benötigte Informationen vorab abriefen. Schnelligkeit ging zulasten von Sicherheit. Hochgeschwindigkeit ist jedoch gerade in der digitalen Welt der Schlüssel zu den Zukunftsverheißungen der Industrie: dem autonom fahrenden Auto oder der künstlichen Intelligenz in den Amazon- oder Apple-Lautsprechern. Allesamt sind sie Datenstaubsauger, deren Leistungsfähigkeit entscheidend von schnellen Prozessoren abhängt. Wenn Unternehmen – egal ob Chiphersteller oder Automobilfirmen – um Marktanteile kämpfen, wird dies auch in Zukunft auf Kosten von Sicherheitsbedenken gehen. Es gelten die Gesetze aus der analogen Welt: Mehr Freiheit bedeutet in manchen Fällen weniger Sicherheit.

Quelle: ots
Kommentar aus Stuttgarter Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.