Trotz Verlusten: Deutsche Bank rechtfertigt Erhöhung der Boni für Manager

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Zum dritten Mal in Folge wird die Deutsche Bank wohl auch 2017 einen Verlust hinnehmen, wird aber dennoch die Boni für die Manager erhöhen. Die beiden stellvertretenden Vorstandschefs der Deutschen Bank, Marcus Schenck und Christian Sewing verteidigen diesen Schritt nun: „Wettbewerbsfähige Bezahlung ist für die Bank ein wichtiger Punkt“. Schenck und ein weiterer Manager forderten wohl mindestens 1,2 Milliarden Euro an Boni.

Quelle: shortnews.de

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.