24.02.2018 bis 24.02.2019

Möllenhagen: 27 Schüler nach Brandgeruch in Grundschule evakuiert

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Möllenhagen (ots) – Am 22.01.2018 gegen 07:40 Uhr erhielt die Polizei über die Rettungsleitstelle des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte die Meldung über Brandgeruch in der evangelischen Grundschule in der Neuen Straße in 17219 Möllenhagen. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr bestätigte sich der Brandgeruch, ein Brand konnte jedoch nicht festgestellt werden. Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte wurden 27 Schüler durch die Lehrer aus der Grundschule in ein Nachbargebäude verbracht. Alle Schüler blieben unverletzt. Eine Überprüfung des Schulgebäudes ergab später, dass der Brandgeruch von einer verschmorten Deckenleuchte herrührte. Die Leuchte wurde fachgerecht durch einen vor Ort befindlichen Elektriker abgeklemmt. Nach ausreichender Belüftung wurde das Schulgebäude wieder freigegeben.

Quelle: ots – Polizeiinspektion Neubrandenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.