Griechischer LKW-Fahrer fährt 29 Tage fast ohne Pause durch

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

In Schleswig-Holstein geriet ein 51-jähriger LKW-Fahrer am gestrigen Freitag in eine Routinekontrolle der Polizei. Dabei konnten die Beamten einen massiven Verstoß gegen die zulässigen Lenkzeiten feststellen. 29 Tage in Folge machte der Lastwagenfahrer nämlich nie mehr als drei Stunden Pause. Es ist vorgeschrieben, dass LKW-Fahrer spätestens alle viereinhalb Stunden eine dreiviertel Stunde Rast machen. Dem Man drohen nun mehrere tausend Euro Bußgeld. Da er sich uneinsichtig zeigte und auch nach der Kontrolle weiter fahren wollte, brachte die Polizei für elf Stunden eine sogenannte Parkkralle an, die den Mann am Weiterfahren hinderte.

Quelle: shortnews.de

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.