Pro Tag im Schnitt vier antisemitische Straftaten in Deutschland

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Antisemitische Kriminalität lässt in Deutschland nicht nach. Die Polizei hat nach Informationen des in Berlin erscheinenden „Tagesspiegels“ im vergangenen Jahr pro Tag durchschnittlich vier Straftaten von Judenhassern registriert. Das ist ungefähr soviel wie 2016 und mehr als 2015. In den meisten Fällen waren die Täter rechtsextrem oder zumindest diffus rechts motiviert. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf schriftliche Fragen von Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke) hervor. Das Papier liegt dem „Tagesspiegel“ vor.

Quelle: ots (Der Tagesspiegel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.