07.04.2018

Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Facebook darf seine Anwender nicht länger zwingen, sich mit echten Namen anzumelden. Das folgt aus einem noch nicht rechtskräftigen Urteil des Landgerichts Berlin (Az: 16 O 341/15). Die Klarnamenpflicht sei schon deshalb unzulässig, weil Nutzer damit versteckt der Verwendung dieser Daten zustimmten. Auch mit einigen Voreinstellungen verstößt das Netzwerk gegen den Datenschutz in Deutschland. So kritisiert das Gericht, dass in der Facebook-App für Mobiltelefone der Ortungsdienst bereits installiert ist.

Quelle: shortnews.de
Bild-Quelle: youtube.com (User: N24)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.