28.02.2018

BMW-Rückruf: Falsche Abgassoftware aufgespielt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

BMW ruft insgesamt 11.700 Fahrzeuge zurück. Grund dafür ist eine falsche Abgassoftware, die aufgespielt worden ist. Betroffen sind bestimmte BMW 5er- und 7er-Modelle. Durch die falsche Abgassoftware solle die korrekte Funktion der Abgasreinigung beeinträchtigt werden.

Nach Angaben des BMW-Konzerns war die falsche Abgassoftware nicht von Werk aus aufgespielt, sondern dies sei während eines Updates nach der Typgenehmigung durch das KBA geschehen. Jüngst sei dem KBA ein zugelassener 7er BMW aufgefallen, der zum Zwecke der Marktüberwachung überprüft werden sollte. Als BMW davon erfuhr, wollte der Hersteller erstmal selber einen Service an dem Fahrzeug vornehmen, so ein Sprecher des KBA.

Quelle: shortnews.de
Bild-Quelle: shortnews.de (autozeitung.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.