A81: Auffahrunfall mit drei Beteiligten auf Autobahn bei Nurfingen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Ludwigsburg (ots) – Drei Verletzte und Sachschaden von etwa 81.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 07:30 Uhr auf der BAB 81 von Singen kommend in Richtung Stuttgart ereignete. Zwischen den Anschlussstellen Gärtringen und Hildrizhausen mussten eine 53-jährige Mercedes-Lenkerin und ein 58-Jahre alte Lkw-Fahrer, die auf dem rechten Fahrstreifen fuhren, verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender 39-Jähriger erkannte die Situation mutmaßlich zu spät und fuhr mit seinem Lkw mit Anhänger auf den Lkw des 58-Jährigen auf, der wiederum durch die Wucht des Aufpralls noch auf den Mercedes geschoben wurde.

Der Mercedes wurde in der Folge nach rechts abgewiesen und kam unter der Leitplanke zum Stehen. Durch den Zusammenstoß wurde die 53-Jährige schwer und die beiden Lkw-Fahrer leicht verletzt. Sie mussten durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Im Zuge der Unfallaufnahme und den Bergungsmaßnahmen war die dreispurige Autobahn bis auf einen Fahrstreifen bis etwa 11:00 Uhr gesperrt. Hierdurch bildete sich ein Rückstau von mehreren Kilometern.

Quelle: ots (Polizeipräsidium Ludwigsburg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.