08.03.2018

Hamburg: Großer Dachstuhlbrand in Borgfelde

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Ein Großfeuer in der Straße Beim Gesundbrunnen im Stadtteil Borgfelde hält am Mittwoch Helfer der Hamburger Feuerwehr in Atem. Dort brannte seit dem frühen Abend der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses zeitweise auf einer Fläche von 50 mal 15 Metern in voller Ausdehnung. Das Gebäude gliedert sich in mehrere Hausnummern. Insgesamt sind vier Hausnummern von dem Brand betroffen. Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz durch einen Ziegelstein verletzt.

Das Feuer war am frühen Abend gegen 17.30 Uhr aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen. Die Rauchwolke war bis in die Innenstadt zu sehen. Über das Warnsystem Katwarn wurden Anwohner aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Feuerwehr war mit 73 Helfern im Einsatz. Mit Hilfe eines Teleskopmasts und einer Drehleiter gelang es den Rettern, die Flammen in dem Mehrfamilienhaus nach knapp zwei Stunden unter Kontrolle zu bekommen. Die Nachlöscharbeiten werden voraussichtlich noch bis spät in die Nacht andauern, sagte Feuerwehrsprecher Werner Nölken. Auch die Suche nach möglichen Glutnestern werde einige Zeit in Anspruch nehmen.

Alle Bewohner und Besucher, sowie Haustiere konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Ein Linienbus der Hamburger Hochbahn steht bereit, damit sich Betroffene dort aufhalten können. Ein Großraumrettungswagen der Feuerwehr ist ebenfalls vor Ort, um Bewohner gegebenenfalls medizinisch zu versorgen. Derzeit ist davon auszugehen, dass viele Wohnungen unbewohnbar zurückbleiben werden. Grund dafür ist neben dem Feuer auch das Löschwasser in dem Gebäude. Das Bezirksamt Mitte wurde informiert und kümmert sich um Unterkünfte für die Betroffenen…..

Bild-, Text-und Video-Quelle: youtube.com (User: abendblatttv)

Nutzungsrecht: Schunck.info darf den Film nach geltendem Recht von der Plattform youtube.com und / oder vimeo.com einbetten. Für die Einhaltung der Rechtmäßigkeit zur Veröffentlichung dieses Films, ist auschließlich der Nutzer (wo der Film eingstellt wurde) verantwortlich. Schunck.info übernimmt deshalb keine Haftung.
Datenschutz zur Nutzung von youtube im „Impressum / Datenschutz“

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.