Bad Klosterlausitz: Nach Überholen Lenkrad verrissen

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Bad Klosterlausnitz (ots) – Der 25jährige Fahrer eines Pkw Renault aus Berlin überholte am Donnerstagabend auf der A 9 bei Bad Klosterlausnitz einen Leipziger Lkw. Dabei verriss der Renault-Fahrer sein Lenkrad und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw kollidierte mit der Mittelleitplanke und schleuderte zurück auf die Fahrbahn, wo es zu einer weiteren Kollision mit dem Lkw kam. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Am Pkw rissen beide Vorderräder ab. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 14.000,- Euro.

Quelle: ots (Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.