WDR-Intendant Tom Buhrow mit großer Mehrheit vom Rundfunkrat wiedergewählt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

WDR-Intendant Tom Buhrow (59) ist in der 600. Sitzung des WDR-Rundfunkrates am 23. März 2018 in Köln mit großer Mehrheit für eine zweite Amtszeit wiedergewählt worden. Für Buhrow stimmten 50 der 55 anwesenden Mitglieder des Gremiums.

Tom Buhrow: „Ich danke dem Rundfunkrat für sein Vertrauen und freue mich darauf, den Umbau des WDR konsequent fortzuführen. Wir sind schlanker und dynamischer geworden, um das zu tun, was wir am besten können: Wir schaffen Inhalte, die die Menschen jeden Tag bereichern und unser Zusammenleben stärken.“

Im Mai 2013 war Tom Buhrow mit 41 von 47 Stimmen erstmals für sechs Jahre vom Rundfunkrat gewählt worden. Die erste Amtszeit läuft noch bis 30. Juni 2019. Die zweite Amtsperiode von WDR-Intendant Tom Buhrow startet am 1. Juli 2019 und endet Ende Juni 2025.

Quelle: ots (WDR-Unternehmenssprecherin Ingrid Schmitz WDR Presse und Information)

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.